Aktuelles

Das nächste Treffen

findet am 13. Juni statt. Wir bereiten unsere Veranstaltungen im Herbst zu Prostitution und Novemberrevolution vor. Außerdem beschäftigen wir uns in Vorbereitung des Staatskritik-Seminars am 24. Juni mit der Staatsfrage und dem Neoliberalismus.
Wer teilnehmen möchte , melde sich per E-Mail unter mittwochsdisko@gmx.de

Die nächste Veranstaltung 

Staatsfragen. Einführung in materialistische Staatskritik

Die Auffassungen über den Staat gehen in der Linken weit auseinander. Das Spektrum reicht von der Idealisierung bis zur Dämonisierung, die politischen Forderungen von der Übernahme des Staates bis zu seiner Abschaffung. Gilt der Staat den einen als Garant des Allgemeinwohls, betrachten ihn andere als Werkzeug kapitalistischer Klassenherrschaft und wieder andere sehen im Staatsapparat ein Terrain sozialer Kämpfe. Das jeweilige Staatsverständnis bestimmt wiederum die politische Strategie und Taktik.

Die Mittwochsdisko bietet deshalb ein Seminar zur Einführung mit Moritz Zeiler am Sonntag, 24. Juni, von 12.30 bis 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Dießen

Der Referent hat Geschichte und Politikwissenschaften studiert. Veröffentlichungen: Materialistische Staatskritik. Eine Einführung, Stuttgart 2017 sowie zusammen mit associazione delle talpe Herausgabe der Textsammlung Staatsfragen. Einführungen in die materialistische Staatskritik, Berlin 2009.

Wer teilnehmen will, meldet sich bis zum 9. Juni 2018 bei der Mittwochsdisko per E-Mail an (mittwochsdisko@gmx.de). Der Kostenbeitrag liegt bei zehn Euro, Spenden sind erwünscht. Das Seminar findet nur statt, wenn sich eine Mindestanzahl von Teilnehmern melden.

FL_Staatskritik_Seminar_240618

 

Das Seminar zur Kapitalismuskritik muss ferienbedingt ausfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt